In nur zehn Monaten das Festwochenende ÔÇ×750 Jahre M├╝llroseÔÇť organisiert



750 Jahre M├╝llrose 1260 - 2010
Das Festwochenende vom 21. bis 24.05.2010

Im Januar 2009 beschloss die Stadtverordnetenversammlung die Organisationsstruktur f├╝r die Vorbereitung des Festwochenendes. Bis zum heutigen Tag wurde innerhalb dieser Struktur gearbeitet: f├╝nf Facharbeitsgruppen mit jeweils einem Leiter. Die Leiter haben sich jeden zweiten Mittwoch zur Leitungsgruppensitzung unter dem Vorsitz von Korinna Lerche im Haus des Gastes getroffen. Die Facharbeitsgruppe ÔÇ×Jubil├Ąumspublikation/ HistorieÔÇť unter der Leitung von Klaus Wolfert widmete sich mit 41Autoren von Januar 2009 bis Februar 2010 mit der Herausgabe der Buches: ÔÇ×750 Jahre M├╝llroseÔÇť. Kontinuierlich erfolgte die Beratung der Organisatoren in historischen Fragen sowie Recherchearbeiten.
Die Facharbeitsgruppe ÔÇ×Festumzug/historische KulissenÔÇť unter der Leitung von Romy Werner vom Heimatmuseum im Haus des Gastes organisierte mit seinen Mitgliedern sowie mit zwei Agenturen den gro├čen Festumzug mit 50 Bildern und ca. 1.200 Teilnehmern seit April 2009.
Die Facharbeitsgruppe ÔÇ×Sponsoring/ SpendenÔÇť unter der Leitung des B├╝rgermeisters Ingomar Friebel war mit seinen Mitwirkenden aktiv an der Akquise von Geld- und Sachmitteln f├╝r das Festwochenende sowie f├╝r das Jubil├Ąums-Gewinnspiel beteiligt. Das Festwochenende darf mit der gro├čartigen Unterst├╝tzung des Hauptsponsors der Sparkasse Oder-Spree sowie von ├╝ber 165 Sponsoren und F├Ârderern stattfinden.
Die Facharbeitsgruppe Presse- und ├ľffentlichkeitsarbeit unter der Leitung von Thomas K├╝hl arbeitete mit seinen Mitgliedern eng zusammen mit dem Haus des Gastes an der Vorbereitung und Durchf├╝hrung von Messen und Pr├Ąsentationen, Pressekonferenzen, Rundfunk- und TV-Beitr├Ągen, verfasste Presseartikel, gab Drucksachen, wie u.a. Flyer, Programme und Plakate   heraus, organisierte die Medienpartnerschaft mit Antenne Brandenburg uvm.
Die Facharbeitsgruppe ÔÇ×Veranstaltungen/FestwochenendeÔÇť unter der Leitung von Korinna Lerche, Leiterin Haus des Gastes organisierte mit ihren Mitgliedern neben den Jahresveranstaltungen das Festwochenende zu Pfingsten. Dazu geh├Ârte die Konzeption und Organisation des Kulturprogramms ebenso wie die Durchf├╝hrung aller kulturellen Aktivit├Ąten auf allen B├╝hnen und in allen Veranstaltungsbereichen mit mehr als 700 K├╝nstlern, ca. zehn beauftragten Firmen und Partneragenturen sowie ca. 30 beteiligten Vereinen und Einrichtungen. Die Konzeption f├╝r das Festwochenende wurde von Februar bis M├Ąrz 2009 erarbeitet, im Juni 2009 von den Stadtverordneten beschlossen und innerhalb von 10 Monaten in der Umsetzung organisiert.
In der Leitungsgruppe ist neben den Leitern der Facharbeitsgruppen die Amtsdirektorin Ilka Matuschke aktiv t├Ątig gewesen. Sie stellte die organisatorische Verbindung zur Amtsverwaltung Schlaubetal mit dem Ordnungsamt, der K├Ąmmerei und dem Bauamt her. Hier erfolgte haupts├Ąchlich mit der Unterst├╝tzung zahlreicher Firmen und Privatpersonen die logistische, infrastrukturelle, technische und sicherheitstechnische Organisation f├╝r das Festwochenende.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass in einer straffen Organisation mit schnellen Entscheidungswegen, die f├╝r eine Vorbereitungszeit von zehn Monaten dringend notwendig war, gearbeitet wurde. Die Gesamtzahl die Organisatoren ist zahlenm├Ą├čig zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht erfassbar, da innerhalb jeder Struktur in ganz vielen weiteren Verzweigungen bis zum Fest rund um die Uhr gearbeitet wurde.
Eine herausragende Leistung aller Mitwirkender ist hier zu verzeichnen, die personell, finanziell und pers├Ânlich oft auch ├╝ber die Grenzen der Belastbarkeit gegangen sind. Alles was machbar war, wurde umgesetzt. Das Festwochenende lebt von einem ganz gro├čen Anteil an den Eigenleistungen aller Beteiligten. Die in der Sache der Natur eingetretene Eigendynamik tr├Ągt zur Bereicherung des Festes bei. Die Komplexit├Ąt des  Festwochenendes, die naturr├Ąumlichen Gegebenheiten als gro├če Herausforderung sowie die kurze Organisationsdauer von zehn Monaten l├Ąsst auf das Verst├Ąndnis von Betroffenen hoffen, sollte es dennoch zu organisatorischen Pannen kommen, sollte der Informations- und Kommunikationsfluss l├╝ckenhaft sein sowie wenn am Festwochenende aus Sicherheitsgr├╝nden f├╝r alle Besucher die verkehrsrechtlichen Ma├čnahmen greifen.
So wie der Name des Botschafters f├╝r die Stadt M├╝llrose ÔÇ×MiloradÔÇť das Omen ist und ├╝bersetzt hei├čt: lieb, teuer und froh ÔÇô so geht der liebe Dank an alle Beteiligte f├╝r die wertvolle (teure) Unterst├╝tzung einher mit dem Wunsch f├╝r ein frohes Festwochenende!

Korinna Lerche
Leiterin Haus des Gastes
Leiterin FAG Veranstaltungen/Festwochenende
Vorsitz Leitungsgruppe 750 Jahrfeier M├╝llrose



nach oben